Ausacker   ::   Freienwill   ::   Großsolt   ::   Hürup   ::   Husby   ::   Maasbüll   ::   Tastrup
 

Auszubildender (m/w) für den Beruf des Verwaltungsangestellten in der Kommunalverwaltung gesucht

Amt Hürup

Das Amt Hürup stellt zum 01. August 2019 einen Auszubildenden (m/w) für den Beruf des Verwaltungsfachangestellten in der Kommunalverwaltung ein.

 

Die Ausbildung dauert 3 Jahre und besteht aus betrieblichen und überbetrieblichen Abschnitten.

 

Die betriebliche Ausbildung erfolgt in der Amtsverwaltung Hürup in den Fachbereichen Zentrale Dienste, Finanzverwaltung und Bürgerservice. Für den Einstieg in die Sozialgesetzgebung wird es einen Ausbildungsabschnitt im Sozialzentrum Flensburg geben.

 

Der Berufsschulunterricht findet in Blöcken an der HLA – Die Flensburger Wirtschaftsschule- statt (www.hla-flensburg.de). Weiter wird ein Einführungs- und Abschlusslehrgang am Ausbildungszentrum für Verwaltung in Bordesholm durchgeführt (www.vab-sh.de).

 

Bewerber sollten Freude am Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern haben und an Arbeiten im Büro unter Anwendung von Gesetzestexten interessiert sein. Verwaltungsfachangestellte bearbeiten Anträge, ermitteln Sachverhalte oder überprüfen auf Außenterminen die Einhaltung von Vorschriften. Sie pendeln täglich zwischen Personen und Papier, zwischen Menschen und Vorschriften.

 

Sie erfüllen an der Schnittstelle zwischen Gesetz und Gemeinwesen eine verantwortungsvolle Funktion und sind insbesondere bei Amtsverwaltungen das Bindeglied zwischen Verwaltung, Ehrenamt und Bürgern.

 

Wenn Sie

  • kontakt- und kommunikationsfähig sind
  • Spaß am Umgang mit Menschen haben und
  • mindestens einen mittleren Schulabschluss besitzen

 

sollten Sie sich  mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, neues Lichtbild, beglaubigte Kopie des letzten Schulzeugnisses oder Abschlusszeugnisses)

 

bis spätestens zum 15.11.2018

 

bei der Amtsverwaltung Hürup, Zentrale Dienste, Schulstraße 1, 24975 Hürup, bewerben. Die Bewerbungen können auch online übersandt werden (info@amt-huerup.de). Weitere Informationen auch unter 04634/8816.  Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Amt Hürup, Der Amtsvorsteher

 
Wetteraussichten
 
Newsletter
 
Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen. Jetzt kostenlos abonnieren.