Ausacker   ::   Freienwill   ::   Großsolt   ::   Hürup   ::   Husby   ::   Maasbüll   ::   Tastrup
 

Gehwegreinigung - Hinweise

Amt Hürup

Verpflichtung zur Gehwegreinigung für Grundstückseigentümer

In der jetzigen Jahreszeit kommt der regelmäßigen Laubbeseitigung eine besondere Bedeutung zu, da durch die Vermischung von gefallenem Herbstlaub mit Straßenschmutz und Feuchtigkeit eine erhebliche Rutsch- und Verletzungsgefahr für alle Verkehrsteilnehmer besteht.
Die Gemeinden und deren Wasserverbände haben erhebliche Aufwendungen dadurch, dass die Kanalisation durch Sand, aber auch durch Laub und sonstige Verunreinigungen ständiger Wartung bedarf. Auch werden durch den nicht zulässigen Bewuchs der Geh- und Radwege wiederholt Reparaturarbeiten notwendig.
Nach der jeweiligen Ortssatzung wird den Grundstückseigentümern auferlegt, die dem jeweiligen Grundstück vorgelagerten Gehwege, begehbaren Seitenstreifen, Radwege und Rinnsteine in regelmäßigen Abständen insbesondere von Sand, Laub und Wildwuchs (Verkrautungen) zu befreien. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass die Verwendung von Herbiziden nicht gestattet ist.

Die für Ihre Gemeinde gültige Satzung finden Sie auf der Internetseite des Amtes Hürup im Ratsinformationssystem unter Satzungen.

Im Interesse der Fußgängerinnen und Fußgänger sowie der Radfahrerinnen und Radfahrer werden die Anlieger außerdem gebeten, ihre Hecken, Sträucher und Bäume so zu schneiden, dass ein behinderungsfreies Benutzen der Verkehrsflächen möglich ist. Teilweise ist es problematisch, wegen eines zu hohen Bewuchses Straßeneinmündungen einzusehen.

Die Maße für die erforderlichen Lichtraumprofile können der beigefügten Grafik entnommen werden. (Amt Hürup, Ordnungsamt)

 
Wetteraussichten
 
Newsletter
 
Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen. Jetzt kostenlos abonnieren.