Ausacker   ::   Freienwill   ::   Großsolt   ::   Hürup   ::   Husby   ::   Maasbüll   ::   Tastrup
 

Herzlich willkommen

auf der Internetseite des Amtes Hürup!

 

Schön, dass Sie den Weg durch das "World Wide Web" auf unsere Internetseiten gefunden haben!

Mit dieser Präsenz möchten wir Sie umfassend über das Leben bei uns vor Ort informieren! Sollten Sie dennoch wichtige Informationen vermissen, so nehmen Sie bitte Kontakt via Mail ( )  oder Telefon (04634 / 880) mit uns auf!

 

Sie möchten sich über die Arbeit in den Gremien unserer Gemeinden informieren, suchen Sitzungprotokolle, Vorlagen, Satzungen, Ausschüsse, Bekanntmachungen und vieles mehr? Dann nutzen Sie doch unser Ratsinformationssystem mit dem Button auf der linken Seite.

 

Sie möchten sich über die Arbeit des Breitbandzweckverbandes Angeln informieren? Dann nutzen Sie doch bitte den Menüpunkt auf der linken Seite, Sie werden dann direkt weitergeleitet.

 

Startseite - herzlich willkommen!

 

 

 

Das Amt Hürup 2040 – Ideen für unsere Zukunft

 

 

 

Informationen zur Auftaktveranstaltung

 

 

Unter diesem Motto fand am 30. März 2017 die Auftaktveranstaltung für den Amtsentwicklungsplan statt. Unter besonderer Berücksichtigung der demographischen Entwicklung wurden die Themen Wohnen und Siedlungsentwicklung, Soziale Infrastruktur, Gewerbliche Entwicklung sowie Mobilität und Klimaschutz näher beleuchtet. Mit Kreativität, Realitätssinn und Fachkenntnissen wird gemeinsam ein Strategie- und Maßnahmenplan erarbeitet, um in allen Gemeinden des Amtes die Angebote der Daseinsvorsorge zu sichern und zu verbessern.

Gemeinsam mit Interessierten und Aktiven aus den Gemeinden des Amtes Hürup werden Handlungsfelder, Entwicklungsziele und Projektideen entwickelt.

Die erste Gelegenheit eigene Ideen und Anregungen einzubringen bestand auf der Auftaktveranstaltung:

Hier finden Sie die Powerpoint-Präsentation der Auftaktveranstaltung am 30.03.2017 in Hürup

Protokoll der Auftaktveranstaltung Amtsentwicklungsplan am 30.03.2017

 

 

Lokale Veranstaltungen zum Amtsentwicklungsplan:

 

Gemeinde Ausacker am 26. April 2017:

Protokoll der Veranstaltung in Ausacker

Präsentation der Veranstaltung in Ausacker

 

Gemeinde Freienwill am 27. April 2017:

Protokoll der Veranstaltung in Freienwill

Präsentation der Veranstaltung in Freienwill

 

Gemeinde Großsolt am 26. April 2017:

Protokoll der Veranstaltung in Großsolt

Präsentation der Veranstaltung in Großsolt

 

Gemeinde Hürup am 02.05.2017:

Protokoll der Veranstaltung in Hürup

Präsentation der Veranstaltung in Hürup

 

Gemeinde Husby am 02.05.2017:

Protokoll der Veranstaltung in Husby

Präsentation der Veranstaltung in Husby

 

Gemeinde Maasbüll am 25.04.2017:

Protokoll der Veranstaltung in Maasbüll

Präsentation der Veranstaltung in Maasbüll

 

Gemeinde Tastrup am 27. April 2017:

Protokoll der Veranstaltung in Tastrup

Präsentation der Veranstaltung in Tastrup

 

 

 

Zusammenführung der 7 "Individuen"  -  gemeinsamer Workshop der 7 Gemeinden am 07.06.2017 im Freienwill-Krug:  

Protokoll der Veranstaltung am 07.06.2017

 


"Leitbild und Ziele" - gemeinsamer Workshop

der 7 Gemeinden am 17.07.2017 im Freienwill-Krug:

Protokoll der Veranstaltung am 17.07.2017

Präsentation

 

 

"Projekte für das Amt" - gemeinsamer Workshop

der 7 Gemeinden am 25.09.2017 im Freienwill-Krug:

Protokoll der Veranstaltung am 25.09.2017

 

 

 

Jugendworkshop

der 7 Gemeinden am 05.10.2017 im Dörpshus Hürup:

Protokoll der Veranstaltung am 05.10.2017

 

 

 

"Kooperationen" - gemeinsamer Workshop

der 7 Gemeinden am 21.11.2017 im Tastruper Krog:

Artikel aus dem Flensburger Tageblatt v. 24.11.2017

Protokoll der Veranstaltung am 21.11.2017

Anhang des Protokolls der Veranstaltung am 21.11.2017

 

 

 

 

 

 

Klimaschutz:

 

Energie-Challenge 2017

„Mit dem Klimaschutz-Wettbewerb „Energie Challenge 2017“ rufen die Stadt Flensburg und die Umlandgemeinden gemeinsam mit dem Klimapakt Flensburg e.V. und der Klimaschutzregion „Rückenwind“ die ortsansässigen kleinen und mittleren Betriebe dazu auf, sich mit Ihren Maßnahmen und Ideen zur CO2–Reduzierung zu präsentieren. Auch alle MitarbeiterInnen des Unternehmens können mitmachen. So kann jeder nicht nur einen wichtigen Beitrag zur CO2– Neutralität in der Region Flensburg im Jahre 2050 beitragen, sondern auch das eigene Unternehmensimage aufwerten. Natürlich sind auch Investitionen erforderlich, doch führen diese Maßnahmen zumindest mittelfristig immer zu einer Kosteneinsparung. Neben den investiven Maßnahmen können es aber auch gerade die kleinen und alltäglichen Energiesparmaßnahmen sein, die in ihrer Gesamtsumme ein enormes Potenzial zur CO2 Einsparung darstellen! Vom Autohaus bis zum landwirtschaftlichen Betrieb – jeder kann mitmachen. Einsendeschluss ist der 4. Dezember 2017. Weitere Informationen sowie die Teilnahmeunterlagen sind erhältlich unter http://klimaschutzregion-flensburg.de/unternehmen/. Kontakt: Julia Schirrmacher, Klimaschutzmanagerin Region Flensburg, sowie 04609/900-204 oder Matthias Dill, Klimaschutzmanager Stadt Flensburg, oder 0461/85 4048.“

 

Geben Sie die Information gerne auch direkt an UnternehmerInnen, LandwirtInnen und weitere Interessierte weiter.

 

 

 

Der Masterplan 100% Klimaschutz Region Flensburg ist da!  

Download überarbeitete Version (Bd. II) hier: 

http://klimaschutzregion-flensburg.de/download/

 

 

 

 

 

Neues vom Klimaschutz der 34 Gemeinden im Flensburger Umland

 

es gibt Neuigkeiten vom Klimaschutzmanagement der 34 Gemeinden des Flensburger Umlandes!

  • Ankündigung der Masterplan-Vorstellung: 12.07.2017 (Einladung s.u.)
  • Sieger bei der Energieolympiade mit dem Klimaschutzkonzept
  • Beginn des Stromspar-Checks für Haushalte mit geringem Einkommen für das Flensburger Umland
  • 34 Mitfahrbänke für 34 Gemeinden
  • Aktuelle Themen des Klimaschutzmanagements

 

Hier finden Sie alle ausführlichen Informationen zu o.g. Punkten

 

Präsentation

 

 

 

 

 

 

Auf einen Blick

Anordnung des Abbrennverbots für Feuerwerkskörper   Aufgrund des § 24 Abs. 2 der 1. Verordnung zum Sprengstoffgesetz (1. SprengV) vom 31.01.1991 (BGBl. I S. 169) in Verbindung mit § 2 Abs. ... [mehr]

 

Wir suchen weitere Dozenten/Kursleiter für diese Bereiche:   Sprachen (englisch, dänisch, spanisch), EDV, Persönlichkeitsentwicklung.   Darüber hinaus sind wir an allen ... [mehr]

 

Wir brauchen weiterhin Ihre Hilfe! Für die Versorgung neu ankommender Mitbürger benötigt das Amt Unterstützung:   Zurzeit werden ganz dringend Einzelbetten ... [mehr]

 

Liste der Fundsachen der Amtsverwaltung Hürup   Gefundene Gegenstände werden sechs Monate aufbewahrt. Nach Ablauf dieser Frist erfolgt die Herausgabe an den Finder. Die rechtmäßigen ... [mehr]

 

Was ändert sich 2018 für Verbraucher? Die Energieberatung der Verbraucherzentrale fasst die wichtigsten Neuigkeiten zusammen: Was Verbraucher beim Hausbau und bei Sanierungen beachten ... [mehr]

 

 

11.01.2018
Hürup: Gemeindevertretung Hürup (im Dörpshus Hürup)
Wetteraussichten
 
Newsletter
 
Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen. Jetzt kostenlos abonnieren.